STILLLEBEN & NATUR

STILLLEBEN & NATUR

Zwei Gegensätze? Eigentlich schon.

Stillleben als Begriff aus der Kunstszene bezeichnet die Darstellung toter Gegenstände (nature morte = gestorbene Natur/Art). Die Kunststillrichtung "Stillleben" wurde erst im 17-Jahrhundert als eigene Gattung erkannt aber Stillleben als Malerei, Mosaike, Wandfresken etc. gab zu allen Zeiten. In der Fotografie spricht man von „still-life photography“. So die Grunddefinitionen.

Mit meinem Projekt STILLLEBEN & NATUR versuche ich mehr oder weniger klassisches Stillleben mit der Natur zu verbinden. Klar, es ist gegensätzlich, eigentlich passt es nicht zusammen, theoretisch geht das überhaupt nicht, es entspricht nicht den gewöhnten Regeln. Aber ... Regeln sind angeblich da um sie zu brechen :)

Zurück zum MENU

2006-2016 COPYRIGHT RICHARD RDUCH